Bodendecker, Stauden und Gräser

Kein schöner Garten ohne Bodendecker und Stauden. Die Verwendungsmöglichkeiten sind unglaublich vielfältig:

  • Flächige Pflanzungen strahlen Ruhe aus und machen kaum Arbeit
  • unauffällige dunkle Ecken werden mit besonders großlaubigen Stauden und Farnen stilvoll in Szene gesetzt
  • Durch besonders gefärbte oder strukturierte Blätter kann man reizvolle Akzente setzen
  • Die Pflanzung mit farblich auffälligen Gehölzen ergibt auffällige Gartensituationen
  • Extreme Standorte wie Dächer oder Sumpfzonen werden grün
  • Karge Steinmauern erblühen mit der passenden Bepflanzung
  • Farblich abgestimmte mixed Borders nach englischem Vorbild bringen üppige Blütenfülle zu verschiedenen Jahreszeiten
  • In Kombination mit Rosen erzielt man erst durch Stauden ein perfektes Bild
  • Keine Küche kommt ohne die entsprechenden Gewürze aus – frisch gepflückt aus dem eigenen Kräuterbeet
  • Bambus fasziniert durch seinen starken Habitus und das liebliche Rascheln im Wind
  • Gartengräser bringen leichte Strukturen in Staudenpflanzungen zeigen interessante Blütenstände im Spätherbst
© Copyright - Hesselmann Baumschulen